Zurück
Vor

Der Glaube auf der Couch

Autor/in: Raphael M. Bonelli

Artikel-Nr.: 1264

 

Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

16,80 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Der Glaube auf der Couch"

Plädoyer für ein friedliches Miteinander von Psychotherapie und Religion

„Gott ist tot“, postulierte Friedrich Nietzsche vor mehr als 100 Jahren. Die Kirche ist anscheinend »out« – und sündigen kann man heute nur noch mit einem zu großen Stück Schokotorte. Warum dennoch so viele junge Menschen gegen diese 68er- Weisheiten Sturm laufen, warum ihr Glaube sie glücklich macht, warum sie von Atheisten beneidet werden, erklärt der Wiener Psychiater Raphael M. Bonelli.

Doch in diesem leicht verständlichen Buch legt sich nicht nur der Glaube auf die Couch. Hier wird auch dargelegt, warum jeder Fußballer nur mit Gehorsam erfolgreich wird, warum James Bond weder zur Ehe noch zum Zölibat fähig ist und dass bereits die alten Griechen wussten, wie der Mensch glücklich wird: Die Tugenden kehren zurück.

Raphael M. Bonelli, geboren 1968, ist Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität Wien sowie Psychiater und systemischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Während seiner Forschungsaufenthalte an der Harvard-Universität, der University of California (Los Angeles) und der Duke University veröffentlichte er zahlreiche Publikationen im Bereich der Gehirnforschung und habilitierte im Fach Neuropsychiatrie. Dieses Buch vereint Artikel und Interviews, die Bonellis Erfahrungen als Arzt und Therapeut sowie seine Thesen als Wissenschaftler wiederspiegeln.

broschiert
222 Seiten

 

Weiterführende Links zu "Der Glaube auf der Couch"

Weitere Artikel von Raphael M. Bonelli
 

Verfügbare Downloads:

Download Leseprobe
 
 
 
 

Zuletzt angesehen