Zurück
Vor

Die überlieferte Messe - Geschichte, Gestalt und Theologie des klassischen römischen Ritus

Autor/in: Michael Fiedrowicz

Artikel-Nr.: 2647

 

Lieferzeit ca. 5-7 Werktage

36,90 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Die überlieferte Messe - Geschichte, Gestalt und Theologie des klassischen römischen Ritus"

Angesichts des beständig wachsenden Interes­ses an der überlieferten Form des römischen Messritus ist eine Einführung in dessen Geschichte, Gestalt und Theologie mehr denn je wünschenswert, zumal die Aufgeschlossenheit für die überkommene Liturgie gerade in der jüngeren Generation von Priestern, Seminari­sten und Laien stetig zunimmt, die bislang nur deren erneuerte Gestalt kennengelernt haben. Im Unterschied zu den herkömmlichen Mess­erklärungen, die die Feier der hl. Eucharistie in ihrem Ablauf erläutern, werden im vorliegenden Werk viele weitere Aspekte behandelt, die für ein tieferes Verständnis des klassischen Ritus unerlässlich sind: geschichtliche Entwick­lung des Messritus, Kirchenjahr, Sakralsprache, Zelebrationsrichtung, Ritualität und Sakralität sowie theologische Grundlagen (u.a. Orationen, Lesungen, Offertorium und Kanon; lex orandi, lex credendi).

Wenn Papst Benedikt XVI. mit seinem Apo­stolischen Schreiben „Summorum Pontificum“ beabsichtigte, die hl. Messe im überlieferten Ri­tus als „wertvollen Schatz, den es zu bewahren gilt, allen Gläubigen zu schenken“ (Instruktion „Universae Ecclesiae“, Nr. 8a [13.05. 2011]), dann möchte die vorliegende Darstellung dazu beitragen, Kostbarkeit und Schönheit der tra­ditionellen Liturgie der Kirche erkennen zu las­sen, damit diese eine neue Wertschätzung er­fahre und sich „der gebotenen Ehre erfreue“ („Summorum Pontificum“, Art. 1).

gebunden
312 Seiten
4. aktualisierte Auflage

 

Weiterführende Links zu "Die überlieferte Messe - Geschichte, Gestalt und Theologie des klassischen römischen Ritus"

Weitere Artikel von Michael Fiedrowicz
 
 
 
 

Zuletzt angesehen