Zurück
Vor

Was ist Wahrheit? Zur Kontroverse um die Diktatur des Relativismus

Autor/in: Hanns-Gregor Nissing (Hrsg.)

Artikel-Nr.: 2605

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

29,95 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Was ist Wahrheit? Zur Kontroverse um die Diktatur des Relativismus"

Die Wahrheit erscheint mehr und mehr als das große Thema des Pontifikats Benedikts XVI. Sie bestimmt die Aussagen zu seinem Selbstverständnis als Papst ebenso wie die Verkündigung in seinen großen Lehrschreiben und ist zentrales Leitmotiv seiner Reden, Interviews und Bücher. Eine besondere Dringlichkeit gewinnt die Frage nach der Wahrheit für den Papst angesichts der gegenwärtigen Gesellschaft, die er von einer „Diktatur des Relativismus“ gekennzeichnet sieht. Ihr gegenüber betont Benedikt XVI. die Bedeutung der Wahrheit für das individuelle, soziale und kulturelle Leben. Er unterstreicht die Fähigkeit des Menschen, die Wahrheit zu erkennen.

Was aber ist Wahrheit? Wie läßt sie sich erkennen? Was bedeutet die Suche nach ihr für den Menschen? Gibt es nur die eine Wahrheit oder viele Wahrheiten? Welche Bedeutung hat die Wahrheit für die menschliche Praxis - für Wissenschaft, Sprache, Ethik und Politik? Was besagt der Anspruch auf Wahrheit für das Gespräch der Religionen? Und inwieweit sind Toleranz und Demokratie auf einen Begriff von Wahrheit angewiesen?

Angeregt durch die Überlegungen des Papstes geht der vorliegende Band der Wahrheit und ihrer Bedeutung in den verschiedenen Bereichen des Menschseins in der heutigen Welt nach.

Mit Beiträgen von Christoph Böhr, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Jörn Müller, Hanns-Gregor Nissing, Karl-Heinz Nusser, Horst Seidl, Jörg Splett, Berthold Wald, Christian Weidemann, Holger Zaborowski und Stefan Zekorn

broschiert
250 Seiten

 

Weiterführende Links zu "Was ist Wahrheit? Zur Kontroverse um die Diktatur des Relativismus"

Weitere Artikel von Hanns-Gregor Nissing (Hrsg.)
 
 
 
 

Zuletzt angesehen