Zurück
Vor

Die Patchwork-Lüge: Eine Streitschrift

Autor/in: Melanie Mühl

Artikel-Nr.: 906

 

Lieferzeit ca. 4-5 Werktage

9,90 € *
 
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
 
 
 

Produktinformationen "Die Patchwork-Lüge: Eine Streitschrift"

Leider ist das Buch vergriffen! Es lohnt sich aber, dieses antiquarisch zu erwerben!

Schöne neue Familienwelt?

Man findet sie überall, in guten und weniger guten Kreisen, und niemand regt sich mehr über sie auf: Patchwork-Familien. Zeitungen und Fernsehen beschreiben sie als modern, lässig und unkonventionell. Aber taugt die Patchwork-Familie als Muster für unser Leben, die Ehe und unsere Gesellschaft? Melanie Mühl sieht darin das Resultat einer weitverbreiteten Lebenshaltung, die Festlegungen scheut. Ständig quält uns die Frage Wartet nicht ein besseres Leben auf mich? Doch können wir auf Verlässlichkeit so einfach verzichten? Wollen wir wirklich in einer Gesellschaft leben, in der Vertrauen regelmäßig enttäuscht wird?

Melanie Mühl fordert uns auf, wirklich erwachsen zu werden.

In "Die Patchwork-Lüge" stellt Melanie Mühl die Coolheit des Konzepts Patchwork-Familie in Frage und zeigt, dass sich hinter dieser Vorstellung eine dramatische Lebenslüge verbirgt. »Heute ist uns die Vorstellung davon, was Erwachsenwerden heißt, abhandengekommen. Erwachsensein bedeutet, Entscheidungen zu treffen. Indem wir uns auf eine Option festlegen, schließen wir andere Optionen aus. Wir verzichten auf etwas und übernehmen für etwas Verantwortung, für einen Menschen zum Beispiel oder eine Familie.« Melanie Mühl

Auswirkungen auf die Gesellschaft

Die losen Strukturen der Patchwork-Familie und die daraus entstehende Normalität der Unverbindlichkeit untergraben unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Melanie Mühl führt uns dies in "Die Patchwork-Lüge" eindringlich vor Augen.

broschiert

176 Seiten

 

Weiterführende Links zu "Die Patchwork-Lüge: Eine Streitschrift"

Weitere Artikel von Melanie Mühl
 
 
 
 

Zuletzt angesehen