Zurück
Vor

Die liberale Gesellschaft und ihr Ende - Über den Selbstmord eines Systems

Autor/in: Manfred Kleine-Hartlage

Artikel-Nr.: 2037

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

18,65 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Die liberale Gesellschaft und ihr Ende - Über den Selbstmord eines Systems"

Manfred Kleine-Hartlage analysiert die Selbstzerstörung des liberalen Systems, seine Verteidigungsschwäche und kulturelle Infragestellung. Er argumentiert gewohnt "nah am Leser" und zeigt mit frappierenden Beispielen aus der Praxis, wie weit sich die Ideologie bereits vom gesunden Menschenverstand entfernt hat. Ist da noch etwas zu retten? Kleine-Hartlage gibt eine skeptische Prognose: Ein System, das nur noch innerhalb seiner wirklichkeitsfernen Denkmuster argumentiert, kann keine Lösungen formulieren. Es lebt von Voraussetzungen, die es selbst nicht schaffen kann. So wird es zur Beute für nicht-liberale, aggressive Gegenentwürfe. 

broschiert
200 Seiten

 

Weiterführende Links zu "Die liberale Gesellschaft und ihr Ende - Über den Selbstmord eines Systems"

Weitere Artikel von Manfred Kleine-Hartlage
 
 
 
 

Zuletzt angesehen