Warum ist Gott ein Kind geworden?

Autor/in: Ferdinand Holböck

Artikel-Nr.: 1790

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

12,27 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Warum ist Gott ein Kind geworden?"

Da Gott einmal Mensch werden wollte, um unter uns zu wohnen, da wollte er auch die ganze Entwicklung eines Menschenwesens durchmachen und mit dem Kindsein beginnen. Und er hat diese ganze Entwicklung nicht als zeitraubenden Umweg betrachtet und die Zeit der Kindheit nicht als Wartezeit, deren Abfluss man mit Ungeduld erwartet. 
Seine Kindheit war ihm ebenso wichtig wie sein Mannestum, seine Unmüdigkeit so bedeutungsvoll wie die Reife, das erste unsichere Tasten seiner Kinderhändchen war ihm so wertvoll und leistungsfähig wie die Hilflosigkeit dieser selben Hände, da sie an das Holz des Kreuzes genagelt wurden.

 

Weiterführende Links zu "Warum ist Gott ein Kind geworden?"

Weitere Artikel von Ferdinand Holböck
 
 
 
 

Zuletzt angesehen